Komme bei dir an - Sei du selbst

 

Dieser Text gehört eigentlich in die Rubrik 'Channelings', da er von Lady Rowena durchgegeben wurde. Da mir sehr am Herzen liegt, dass möglichst viele Menschen diesen Text lesen, schreibe ich ihn auch nochmal ins Hauptmenü. (Anm. Nicole Müller)

                    

                     Die Kinder des Lichts

Es gibt noch viele Menschen, denen die Kinder des Lichts nicht bewusst sind. Das macht die Entwicklung und das Wirken der Kinder schwierig, Für sie ist schwer sie selbst zu bleiben. Die Gedankenmuster, mit denen sie ständig konfrontiert werden, sind auf Dauer schwer abzuwehren. Noch schwieriger wird es, wenn von ihnen erwartet wird, dass sie diese Gedankenmuster verinnerlichen. Deswegen spielt die Toleranz der Eltern eine wichtige Rolle, bei der Entwicklung dieser Kinder. Wenn die Eltern versuchen, sie zu sehr in eine Rolle zu drängen und die Kinder zu wenig Freiraum haben sie selbst zu sein, kann es zu großen Problemen zwischen Eltern und Kinder führen, die meist auf die Kinder geschoben werden. Da die meisten Erwachsenen mit dem anders Sein der Kinder nicht zurecht kommen, werden die Kinder oft in Schubladen geschoben, wo sie nicht zuletzt mit Chemie voll gepumpt werden, um sie besser formen zu können. Dabei wäre es viel einfacher, ihnen den Freiraum zu lassen, den sie brauchen. Das heißt nicht, dass die Eltern sich von den Kindern auf dem Kopf herum tanzen lassen sollen. Das heißt viel mehr, dass die Eltern ihre Kinder, als eigene Persönlichkeit achten und respektieren sollen. Sobald die Eltern den Kindern gegenüber diese Werte leben, wird es umgekehrt genauso sein. Dieses ist der Grundstein für ein harmonisches Miteinander. Die Kinder sind oft nur ein Spiegel des Verhaltens der Eltern. Die Eltern könnten viel über sich lernen, wenn sie sich mit ihren Kindern auseinandersetzen. Die Kinder machen es nicht absichtlich, um ihren Eltern etwas zu signalisieren, es ist die Natur der Kinder. Man könnte sagen es ist ein Teil ihrer Aufgabe hier auf Erden. Ein anderer Teil ihrer Aufgabe ist es, das sie durch ihre erhöhte Schwingung, die Menschen in ihrem Umfeld stets anstubsen und so deren Energiefelder in Schwingung bringen. Deswegen gibt es Menschen, die das Zusammensein mit Kinder der neuen Zeit anstrengend finden.

Die Zeit hat sich geändert. Die Erwachsenen dürfen nicht erwarten, dass die Kinder so sind, wie sie als Kinder waren. Die Kinder brauchen mehr Toleranz. Sie müssen die Möglichkeit haben, sie Selbst zu bleiben. Wenn man ihnen zu viele Vorschriften und Regeln macht, können sie sich nicht frei entfalten, sie hören auf zu funktionieren. Die Eltern bekommen dann immer mehr Probleme mit ihnen. Sie werden als schwierig eingestuft, oft entstehen dadurch noch mehr Vorschriften und Regeln. Ein wahrer Teufelskreis, der manchmal schwer zu durchbrechen ist. Es gibt auch schon einige Eltern, die das wunderbare in ihren Kindern erkannt und angenommen haben. Das führt zu einem harmonischen Miteinander und die Kinder haben dadurch, die Möglichkeit sich selbst zu entfalten. Die Freiheit sie selbst zu sein, führt zu einer großen Zufriedenheit.

Das Gefühl von Freiheit, ist ein sehr wichtiger Baustein in der Entwicklung eine jeden Kindes. Leider ist es so geworden, das meist versucht wird, die Kinder nach gewissen Vorstellungen zu formen. Oft besteht eine große Diskrepanz zwischen dem, wer die Kinder sind und wer die Kinder sein sollen. Ist es da nicht verständlich, wenn die Kinder ungemütlich werden?

Wenn es den Erwachsenen gelingt, die Kinder als eigene Persönlichkeit zu achten und respektieren, werden sich alle Disharmonien auflösen. Man braucht hierfür keine Chemie. Wenn die Kinder Medikamente bekommen um zu funktionieren, entfernen sie sich noch weiter von sich selbst. Die Medikamente haben, also nur eine scheinbar positive Wirkung auf die Kinder. In Wahrheit sind die Medikamente eine Art Gefängnis für die Kinder, da sie ihre Freiheit sehr einschränken. Die Erwachsenen sollten wirklich überdenken, ob sie zu einer solchen Einschränkung das Recht haben oder noch wichtiger, ob sie die Kinder so einschränken wollen.

Die Menschen können das Geschenk, das diese Kinder sind, nur sehen, wenn sie mit dem Herzen schauen.

Im Namen der Liebe von Lady Rowena

 

Durchgegeben an Nicole Müller