Komme bei dir an - Sei du selbst

 

                        St. Germain

St. Germain ist einer der bekanntesten aufgestiegenen Meister. Er ist schon seit langen Zeiten, ein großer Unterstützer der Menschheit. Er nutzt viele Wege dafür, viele Menschen arbeiten mit seiner 'Violetten Flamme'. Er gibt auch wichtige Informationen und Tipps zur Selbsterkenntnis und Selbsttransformation.

Er hat schon vielen Menschen ohne ihrem wissen geholfen, er ist Hüter vieler verschiedenen Transformationsenergien, die an manchen Orten fest installiert sind und auf alle Wesen und die Erde an diesem Ort einwirken.

Er ist Lenker des 7. göttlichen Strahls, der Strahl der Selbsttransformation und Selbstliebe. 

 

                  Hingabe ist euer Weg

Liebe Menschen, es ist schwer in dieser Zeit ein klares Ziel zu verfolgen. Es herrschht große energetische Unruhe, die euch leicht von eurem Weg ablenkt. Es verlangt eine große Disziplin von euch euer Ziel kontinuierlich zu verfolgen und klar zu sein, welches Ziel ihr habt. Nur dann kreiert ihr unsere volle Unterstützung. Wir sind an die göttlichen Gesetze gebunden, wir können keine Ausnahme machen. Wir können euch nur so unterstützen, wie ihr es kreiert.

Wir haben euch so viele Hilfen gegeben, ihr braucht sie nur erkennen und nutzen, dann geschehen Wunder. Ihr solltet drauf gefasst sein, dass eure kühnsten Erwartungen übertroffen werden. Ihr könnt sicher sein, dass alles zu eurem höchsten Wohl geschieht, auch wenn es nicht so aussieht.

         In Liebe und Frieden, St.Germain

durch Nicole Müller, am 18.7.2013

 

            Nicht denken macht leicht

Liebe Menschen, die Veränderungen von euch sind so groß und die meisten nehmen sie gar nicht wahr. Das kann aber auch ein Vorteil sein, weil viele gar nicht darüber nachdenken und so auch nichts ungewolltes kreieren. Das Denken ist für viele von euch ein großes Handicap, da sie dadurch immer wieder die alte Tretmühle kreieren.

Tut euch einen großen Gefallen und hört auf damit Hört auf euch alles vorzustellen, was passieren könnte. Damit zieht ihr es in euer Leben. Gewöhnt euch Gedankenhygiene an. Hört viel Musik, hört sie mit dem Herzen, wenn euch danach ist, singt mit. Das sind Denkfreie Zeiten, in denen wir zu eurem höchsten Wohl kreieren können. Dazu zählen auch nette Gesellschaftliche Treffen, die leicht sind und Freude machen oder einfach schöne, freie Zeit zum genießen, die ihr euch gönnt. Leichtigkeit lässt keine schweren Gedanken zu.

      In Freude und Leichtigkeit, St. Germain

durch Nicole Müller, am 7.4.2013

 

                     Ruhe und Frieden

Liebe Menschen, immer mehr von euch fühlen, das sie ruhiger und friedlicher werden. Dieses freut uns sehr. Wir können euch sagen, das es immer mehr so wird. Ihr kommt immer mehr ins Vertrauen. Dadurch fühlt ihr immer mehr Liebe und Frieden. Das bringt die Ruhe zu euch.

Ihr könnt euch sicher sein, so wird es in Zukunft bleiben, es ist euer neuer Dauerzustand. Wir helfen euch ihn zu halten. Sobald ihr merkt, dass ihr diesen Zustand verlasst, bittet uns um Hilfe. Ihr braucht lediglich sagen: 'Es ist Frieden in mir. Ich ruhe in mir. Ich bin Vertrauen.' Das ist eine schnelle, einfache Art zu euch zu kommen und ihr selbst zu werden.

Wenn euch das warten auf den Aufstieg zu lange dauert, hört auf zu warten und genießt euer Leben.

         In Vertrauen und Liebe, St. German

durch Nicole Müller, am 9.12.2012

          

      Vertrauen bringt euch zurück zur Liebe

Liebe Kinder des Lichts, es sind verwirrende Zeiten für viele Menschen. Viele von euch denken, das sie bereits ihre Wahrheit leben und auf einmal ist alles unklar und sie haben Probleme ihre Wahrheit wahrzunehmen. Während solcher Zeiten ist es wichtig im Vertrauen zu bleiben und immer wieder zu versuchen Zugang zu eurem Herzen zu bekommen. Das wird euch wieder zurück bringen. Diese Zeiten sind da, um eure Zweifel zu testen. Nur eure Zweifel können euch noch einschränken. Schiebt sie endgültig beiseite und lebt eure Freiheit. Nur ihr selbst könnt euch noch daran hindern. Erkennt, das ihr die Macht habt euer Leben zu gestalten, ihr ganz alleine. Das ist die wichtigste Lektion in diesen Zeiten. Wenn ihr diese umsetzt, könnt ihr alles in eurem Leben manifestieren, wonach euch ist.

           In Vertrauen und Liebe, St. Germain

durch Nicole Müller, am 14.10.2012

                  

           Die Veränderung der Gesellschaft

Liebe Menschen, der Stichtag 21.12.2012 kommt näher und die Zeit der Veränderung rennt immer schneller. Es werden bald immer mehr Angst machende Prophezeiungen auftauchen, aber seid gewiss, dafür besteht kein Grund. Macht euch nicht verrückt, genießt die Zeit des Wandels und seid neugierig auf das Neue. Wenn ihr euch nicht blockiert und im freien Fluss seid, ladet ihr euch die Leichtigkeit als Wegbegleiter ein. Dann wird diese Zeit wirklich ein wahrer Genuss für euch.

Seid bereit Neues anzunehmen und Altes los zu lassen. Seid achtsam für eure Bedürfnisse, seid stets eure Nr.1. Wenn ihr euch liebt und achtet, dann könnt ihr auch andere wahrlich lieben und achten. Bei den Menschen hat die Selbstliebe einen negativen Stempel. Dabei ist sie die Voraussetzung für fast alles Schöne im Leben. Ihr könnt euch drauf verlassen, ohne Selbstliebe habt ihr in der neuen Zeit nichts zu suchen. Also übt euch darin.

Wir glauben, dass viele von euch, sich wundern werden, das sich alles so leicht anfühlt, in der neuen Zeit. Dabei ist es möglich das Leichte jetzt schon zu fühlen, wenn ihr fließt. Fließen bedeutet Harmonie, Harmonie bedeutet Frieden. Frieden in euch, bedeutet Frieden um euch. Je mehr Menschen Frieden in sich tragen, desto mehr Frieden wird es auf der Welt geben. Der innere Frieden in jedem einzelnen, ist der Weg zum Weltfrieden. Also sagt nicht, ihr könnt nichts tun.

Jeder einzelne ist ein Teil der Gesellschaft und sollte auch so tun. Die Gesellschaft ist sein Spiegel, wenn er sich nicht einbringt, werden die anderen auch nichts in seinem Leben einbringen. So einfach ist das mit Ursache und Wirkung. Dieses Prinzip durchzieht euer gesamtes Leben. Es ist das offensichtlichste, der göttlichen Gesetze.

Ein anderes wichtiges Prinzip ist das Gesetz der Resonanz. Es ist ein hervorragender Spiegel. Alles, was euch stört oder anspricht, also bei euch auf Resonanz trifft, damit habt ihr auch ein Thema. Wenn euch etwas stört gibt es zwei Möglichkeiten. Ihr habt es auch und wollt es loswerden oder ihr habt es nicht, aber hätte es gerne. Wenn euch etwas positiv anspricht, ist es ein Teil von euch, den ihr nicht lebt. Wenn ihr aufmerksam euer Leben anschaut, könnt ihr viel über euch lernen.

       Liebe und Frieden für euch, St. Germain

durch Nicole Müller, am 9.8.2012