Soul-Body-Mind - Der Weg zu uns selbst

                          Wochenblick

In der Wochenbotschaft erzähle ich euch etwas über die Energien in der entsprechenden Woche unterwegs sind.

 

Für die Woche vom 29.3. - 4.4.:

Diese Woche hat einen scharfen Wind, er lässt uns frieren. Unsere Ideen für unsere Zukunft wollen ausgebaut werden, sie haben großes Potenzial. Wir erleben uns von einer neuen Seite und sind völlig überrascht, so haben wir uns noch nie gesehen. Wir nehmen uns Zeit für uns, denn wir sind uns wichtig. Unsere Pflichten stehen uns nicht im Weg, sie warten im Hintergrund auf uns. Wir leben Entspannung und Gelassenheit, wir fühlen uns wohl in unserer Haut. Unser Leben dreht sich nur langsam, aber es ist ständig in Bewegung. Unser Sein hat eine neue Qualität, es entspricht unserer waren Natur. Wir können die Versäumnisse sehen und damit abschließen, das öffnet uns für neue Projekte. Wir haben neue Visionen, sie schicken uns eine neue Motivation. Unsere Ziele haben neue Farben, wir sind begeistert. Wir hatten vergessen wie leicht das Leben sein kann, aber die Erinnerung kehrt zurück. Wir genießen die Fülle und sind gespannt auf das was kommt, unsere Neugier lässt uns neue Entdeckungen machen. Das schenkt uns neue Erkenntnisse, das lässt uns unsere Blickwinkel ändern. Das führt zu neuen Einsichten und lässt uns neu beginnen, wir haben eine neue Motivation. Unser Ziel hat sich nicht geändert, aber unser Weg dorthin. Wir sind bereit unsere Welt mitzunehmen und sie nicht auszutauschen, das gibt uns eine neue Sicherheit. Wir können gelassener der Zukunft entgegen gehen, denn wir wissen dass wir immer geliebt werden. Wir sind nicht mehr bereit die Augen zu zumachen, denn wir wollen alles mitkriegen. Unsere Müdigkeit war eine Zuflucht, jetzt sind wir wach und neugierig. Das lässt uns unseren Horizont erweitern, wir lernen an unserem Tun. Wir sind offen für neue Taten, denn wir haben nichts zu verlieren. Die Welt steht uns offen, wenn wir auf sie zugehen. Unsere Bereitschaft zu Handeln, lässt uns neue Möglichkeiten entdecken. Wir brauchen nur zuzugreifen und den Anfang zu machen, dann fließt alles von alleine. Unsere Welt ist ein Geben und Nehmen, sie funktioniert nur im Austausch. Das bringt uns neue Ideen, denn wir wollen mit Freude Geben und Nehmen. Nur wenn wir bereit sind unsere Ideen zu leben, können wir unseren wahren bedingungslosen Frieden finden. Diese Wahrheit lässt uns handeln, dies lässt uns wachsen. Unsere Zweifel sind verflogen und wir sehen die Dringlichkeit, wir sind bereit unsere Bequemlichkeitszone zu verlassen. Unsere Sinne zeigen auf Freiheit, sie lassen sich nicht mehr einschränken. Wir sehen neue Ziele und rennen drauflos, dass lässt uns Hindernisse überspringen. Wir fühlen uns nicht mehr machtlos, denn wir sehen unsere Möglichkeiten. Unser Leben liegt nicht mehr alleine in unserer Hand, wir erhalten Unterstützung. Unsere Fragen werden nicht immer gestellt, aber immer beantwortet. Wir haben viel zu lange in die Luft geguckt, es wird Zeit dass wir wieder auf den Boden schauen. Unsere Zeit läuft, aber sie geht nicht zu Ende. Wir können stehen bleiben und schauen oder weitergehen und handeln, das ist allein unsere Entscheidung.

 

Top